Aktuelles

Aktuelles


April – 2017: Neue Aufsichtsrätin

Wir freuen uns sehr, Frau Ivana Dedus als neue Aufsichtsrätin bei der Schütze Consulting AG begrüßen zu dürfen.

Ivana Dedus hat nach dem Abitur zuerst eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten absolviert und im Anschluss das Studium der Betriebswirtschaftslehre erfolgreich abgeschlossen. Sie ist bei der Deutschen Bahn AG tätig und ist für den Konzern als Abteilungsleiterin die verantwortliche Stelle für den Bereich Analysen und Berichtswesen, Personalsteuerung.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Dr. Achim Lechmann für die wertvolle Unterstützung als Aufsichtsrat in den letzten Jahren bedanken!

 

Aufsichtsrat der Schütze Consulting AG: v.l. Nicolas Speeck, Ivana Dedus, Reinhard Palmen

 

 


 
Juni – 2017: E-Rechnungs-Gipfel in Wiesbaden


Am 27. und 28. Juni 2017 findet der dritte E-Rechnungs-Gipfel, präsentiert vom Bundesministerium des Innern und dem Verband elektronische Rechnung, statt. Vertreter aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung treffen sich hier, um über alle wichtigen Themen rund um die elektronische Rechnung sowie die Automatisierung von Bestell- und Rechnungsprozessen zu diskutieren.

Martin Rebs (Mitglied des Vorstandes, Schütze Consulting AG) und Dr. Donovan Pfaff (Geschäftsführer, Bonpago) beantworten die Frage: E-Rechnung – was macht der Bund? Außerdem werden die Erfolgsfaktoren für den zentralen Rechnungseingang und die Weiterverarbeitung in den Behörden aufgezeigt.

Am Abend des ersten Tages laden wir alle Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Grillabend ein, den wir mit unserem Partnerunternehmen Bonpago unterstützen. Lassen Sie den Abend bei in einer netten Atmosphäre und leckerem Essen ausklingen und tauschen Sie sich über neue Erkenntnisse rund um das Thema eRechnung aus.

Weitere Informationen unter: www.e-rechnungsgipfel.de


Juni – 2017: Firmenkontaktmesse an der THB

Am Donnerstag, den 15. Juni 2017, stellen wir uns auf der Firmenkontaktmesse an der Technischen Hochschule Brandenburg vor. Kommen Sie zwischen 11 und 15 Uhr an unserem Stand vorbei und erfahren Sie von unseren Mitarbeitern, weshalb Sie Ihre Karriere bei der Schütze Consulting beginnen sollten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr Kennenlernen!

 


Mai – 2017: Atlassian Summit Europe in Barcelona


Vom 2. bis zum 5. Mai 2017 findet zum ersten Mal der Atlassian Summit in Europa statt.

Wir als Atlassian Solution Partner sind live dabei und stellen unter anderem unsere spannenden Plugins für Confluence und JIRA vor.

Besuchen Sie uns in Barcelona und tauchen Sie in die interessante Atlassian-Welt ein.

Weitere Informationen zum Summit finden Sie unter:

https://de.atlassian.com/company/events/summit-europe/about

 

 


April – 2016: conhIT in Berlin

Bereits zum dritten Mal in Folge ist die Schütze Consulting AG Aussteller auf der conhIT in Berlin.

In diesem Jahr stellen wir Ihnen unsere Pseudonymisierungslösung ethicalDataServices und weitere spannende Themen vor.

Die Arbeit mit personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzvorgaben stellt eine wachsende Herausforderung dar und ist oft mit hohen Aufwänden verbunden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Herausforderungen mit unserer gesetzeskonformen, ethischen und sicheren Pseudonymisierungslösung meistern.

Jörg Godau (Bereichsleiter Entwicklung) hält am 27. April einen spannenden Vortrag zum Thema “Personenbezogene Datenanalysen und Datenschutz im Gleichgewicht” (11:10 Uhr auf der mobile health ZONE).

Besuchen Sie uns vom 25. bis 27. April 2017 an unserem Stand B-116 in der Halle 2.2.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infomationen zur conhIT finden Sie unter: http://www.conhit.de/DIEConhIT/

 


April – 2017: Schütze Consulting auf der bonding in Dresden


Besuchen Sie uns am 19.04. an unserem Stand L11 auf der bonding in Dresden und erfahren Sie, warum Sie gerade bei uns Ihre Karriere fortführen sollten.

Tomislav Dedus (Leiter Entwicklung) berichtet über unsere weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten und Karrierewege um 14 Uhr. Seien Sie bei diesem spannenden Vortrag live dabei.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter:

https://bonding.de/?_ga=1.208514898.1508169210.1487693646

 

 


 

CeBIT 2017 – 22.03.2017: Vorstellung des Architekturkonzepts eRechnung auf der Bühne des IT-Planungsrats

Am 22. März stellten Klaus Vitt, IT-Beauftragter der Bundesregierung und Staatssekretär im BMI, und Hans-Henning Lühr, Staatsrat im bremischen Finanzressort, das Architekturkonzept eRechnung zur föderalen Umsetzung in Deutschland auf dem Stand des IT-Planungsrates auf der CeBIT der Öffentlichkeit vor. Herr Martin Rebs (Vorstand der Schütze Consulting AG) führte im Anschluss gemeinsam mit dem Autorenteam durch die erarbeitete Architektur.

Der Veröffentlichung fand großes Interesse und wurde durch eine Vielzahl von Pressevertretern begleitet.

Hier können Sie die Management Summary einsehen und herunterladen.

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter: http://www.rechnungen-digitalisieren.de/aktuelles

 

cebit-1 cebit-2

 


Die Schütze Consulting entwirft das Architekturmodell zur eRechnung des Bundes


Am 22. März 2017 wird das „Architekturkonzept eRechnung für die föderale Umsetzung in Deutschland“ auf der diesjährigen CeBIT erstmalig von Klaus Vitt, IT-Beauftragter der Bundesregierung und Staatssekretär im BMI, und Hans-Henning Lühr, Staatsrat im bremischen Finanzressort, präsentiert. Das Konzept für die technologische Umsetzung einer zentralen Eingangsplattform für elektronische Rechnungen wurde in einem gemeinsamen Steuerungsprojekt der Bundesverwaltung und des Landes Bremen abgestimmt – mit dem Ziel, eine wegweisende Lösung für die elektronische Rechnungsstellung an öffentliche Auftraggeber zu realisieren. Von Beginn an hat die Schütze Consulting AG die Erstellung des Architekturkonzepts fachlich begleitet und wirkte bei der Koordination der Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten mit.

„Für uns als mittelständisches Unternehmen aus Berlin war es eine große Ehre, bei so einem herausragenden Meilenstein mitwirken zu können!“, so Martin Rebs, Mitglied des Vorstandes bei der Schütze Consulting AG.

Den Hintergrund für die Einführung der elektronischen Rechnungsstellung in der öffentlichen Verwaltung bilden die EU-Richtlinie 2014/55/EU und das nationale E-Rechnungsgesetz Bund vom 1. Dezember 2016. Demnach ist die öffentliche Verwaltung ab dem 27. November 2018 dazu verpflichtet, elektronische Rechnungen empfangen und verarbeiten zu können. Um dieser Verpflichtung nachkommen zu können, hat das Bundesministerium des Innern mit der Schütze Consulting AG das Implementierungskonzept, das Lösungen zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen aufzeigt, im Jahre 2015 erstellt. Seither steht die Schütze Consulting AG dem Bund bei der Einführung der elektronischen Rechnung in der Bundesverwaltung beratend zur Seite.

Nun ist ein erster Meilenstein erreicht, denn das Architekturkonzept beschreibt die technische Umsetzung der zentralen Eingangsplattform. Neben einer Soll-Konzeption, funktionaler und nicht-funktionaler Anforderungen erfolgt ein Abgleich technischer Komponenten, die beim Bund beziehungsweise in Bremen bereits existieren. Der hohe Grad der Nachnutzung ermöglicht eine fristgerechte Einführung der eRechnung bei öffentlichen Auftraggebern, da somit auf aufwändige Vergabeverfahren verzichtet werden kann.

Die konkrete Empfehlung eines Architekturmodells von Bund und Bremen kann als Vorbild für andere Länder und Kommunen dienen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter: eRechnung@schuetze-consulting.ag

 

 


Februar – 2017: Tagung “Big Data in der Amtsstube” in der Österreichischen Botschaft Berlin

Am 15. Februar 2017 fand die deutsch-österreichische Tagung “Big Data in der Amtsstube – Neue Wege zur Innovation im öffentlichen Sektor” statt. Dabei wurden die Potenziale und Anwendungsfälle von Big Data im öffentlichen Sektor anhand konkreter Projekte vorgestellt.

Wie die Herausforderungen unter den Aspekten des Datenschutzes und der Datensicherheit erfolgreich angegangen werden können, zeigt der langjährige Einsatz unserer Pseudonymisierungslösung bei der Personalstatistik des Landes Berlin, den Udo Kielmann (Mitglied des Vorstandes) auf der Tagung vorgestellt hat.

Kontaktieren Sie uns gerne bei inhaltlichen Fragen!

Informationen rund um die Tagung und Anmeldung finden Sie unter: http://www.businessappsnetwork.de/news.php?news=39

 


 Januar  –  2017: Atlassian User Group Berlin-Brandenburg


Als Atlassian Solution Partner sind wir froh, auch bei der diesjährigen ersten Atlassian User Group Berlin-Brandenburg am 18. Januar dabei gewesen zu sein.

Unser Kollege Franco Bettels hat hierzu einen spannenden Lightning Talk über unser Atlassian Confluence Plugin „EAMcompact“ gehalten.

Weitere Informationen rund um das Plugin EAMcompact finden Sie unter: http://www.eam-compact.com/

 


Dezember  – 2016: Referenzstory im Bereich Digital Health

Als Partnerunternehmen der Kampagne log.in.berlin veröffentlichte die Schütze Consulting AG unter dem Titel „Personenbezogene Datenanalysen und Datenschutz im Gleichgewicht“ eine spannende Referenzstory im IT-Kompetenzfeld Digital Health:

In der Gesundheitswirtschaft sind der digitale Fortschritt sowie die Verbesserung der Versorgungsqualität ohne die Sammlung, Speicherung und Auswertung von Patientendaten kaum möglich. Jedoch stehen die Nutzung solcher personenbezogenen Daten und die strengen Datenschutzvorgaben oft in Konkurrenz. Eine Lösung bieten die Pseudonymisierung und der Aufbau von neutralen Vertrauensstellen.

Due vollständige Referenzstory finden Sie unter: http://www.loginberlin.de/it-standort-berlin/it-kompetenzfelder/digital-health-schuetze-consulting/


 Oktober – 2016: Schütze Consulting AG auf der bonding Firmentkontaktmesse in Berlin


Auf der diesjährigen bonding Firmenkontaktmesse in Berlin am 25. Oktober 2016 beantworten Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Fragen rund um die Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten bei der Schütze Consulting AG.

Tomislav Dedus (Leiter Entwicklung) berichtet über unsere weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten und Karrierewege um 10 Uhr im Raum A – H2035. Seien Sie bei diesem spannenden Vortrag live dabei und besuchen Sie uns an unserem Stand 208 im 2. OG im Hauptgebäude der TU Berlin.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie unter https://berlin.firmenkontaktmesse.de/

 


 Oktober- 2016: Atlassian User Group Berlin-Brandenburg bei der Schütze Consulting AG

  Am 14. Oktober 2016 fand von 18:30 – 22 Uhr die Atlassian User Group in unseren Räumlichkeiten in der Knesebeckstr. 1, 10623 Berlin statt.

Die Teilnehmer erwarteten spannende Vorträge sowie ein reger Austausch von Tipps, Tricks und Erfahrungen rund um Atlassian in einer lockeren Atmosphäre und leckeren Snacks & Drinks.

Alle wichtigen Informationen zu der Veranstaltung sowie den Rückblick finden Sie unter: http://aug.atlassian.com/cities/berlingermany/augberlin-brandenburg14october2016

 

Als Atlassian Experts haben wir uns sehr darüber gefreut, zahlreiche Teilnehmer bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.


 September – 2016: 12. Fachtagung IT-Beschaffung


Am 28. und 29. September 2016 fand die 12. Fachtung IT-Beschaffung in Berlin statt.

Die Veranstaltung stand ganz im Sinne der Digitalisierungsoffensive in der Verwaltung und der damit einhergehenden dynamischen und komplexen Strukturen der Beschaffungsprozesse im öffentlichen Bereich.

Martin Rebs (Mitglied des Vorstandes) hielt einen spannenden Vortrag zum Thema “Der Regierungsentwurf für ein E-Rechnungs-Gesetz”.

Alle wichtigen Informationen und Impressionen finden Sie unter http://www.fachtagung-it-beschaffung.de/

Zahlreiche Teilnehmer wollten mehr über die E-Rechnung erfahren.

 

 


September – 2016: Fintech-Revolution in Frankfurt am Main

Auf der diesjährigen Fintech-Revolution präsentierten wir das Process Mining Tool myInvenio.

myInvenio unterstütz die Bankprozesse optimal und hilft dabei, jegliche Prozessabläufe transparent zu gestalten. Durch die Analyse und Visualisierung der Prozesse in Echtzeit können kritische Aktivitäten und Ungleichgewichte identifiziert und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Weitere Informationen zu myInvenio finden Sie unter http://www.business-prozesse.de/

Ole Behrens-Carlsson zeigt, was alles mit myInvenio möglich ist


September – 2016: Vortrag „Einführung von Bezahlterminals und eRechnungen leicht gemacht – mittels der Basiskomponente Zahlungsverkehr (Bak ZV)“ auf dem ITOF Kongress zur Verwaltungsmodernisierung und eGovernment in Dresden!


Auch auf dem diesjährigen ITOF – vom 26. bis 27. September 2016 in Dresden – werden aktuelle Fragen zur Verwaltungsmodernisierung und eGovernment im Freistaat Sachsen thematisiert.

Susann Röwekamp (Senior Beraterin bei der Schütze Consulting AG) und Frank Rochlitzer (Geschäftsführer der B3 IT Systeme GmbH) halten einen gemeinsamen Vortrag zum Thema „Einführung von Bezahlterminals und eRechnungen leicht gemacht – mittels der Basiskomponente Zahlungsverkehr (Bak ZV)“.

Seien Sie dabei und nehmen Sie an dem Vortrag am 27.09.2016 um 15:15 Uhr im Ausstellerforum D teil oder besuchen Sie unseren gemeinsamen Stand A04.

 


Juli – 2016: Zweitägiges Sommerforum in Bad Belzig

Dieses Jahr stand das bereits dritte Sommerforum ganz im Zeichen der Innovation – in fünf Teams wurden innerhalb von 24 Stunden tolle innovative Lösungen entwickelt und vorgestellt.
Im wunderschönen Paulinen Hof fand sich aber auch genug Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Gespräche.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das Sommerforum 2017.

paulinenhof


Juni – 2016: myInvenio Partnerschaft


Seit Juni 2016 ist die Schütze Consulting AG der erste offizielle myInvenio Partner Deutschlands.

myInvenio ist ein Process Mining Tool der Firma Cognitive Technology zur Analyse, Auswertung und Visualisierung von Unternehmensprozessen.

Detaillierte Informationen finden Sie unter http://www.business-prozesse.de/


Juni – 2016: Firmen-Staffellauf mit fünf Teams der Schütze Consulitng AG

Auch bei dem diesjährigen Teamstaffellauf der Berliner Wasserbetriebe war die Schütze Consulting AG mit am Start. Fünf Teams haben 5x5km erlaufen, konnten Vorjahresergebnisse verbessern und neue Rekorde aufstellen.

Wir gratulieren allen Läufern zu der tollen Leistung und freuen uns schon auf den nächsten Staffellauf in 2017!


Juni – 2016: Neues Mitglied des Vorstandes!


Wir freuen uns sehr, ab 01.06.2016 Herrn Martin Rebs als neues Mitglied im Vorstand der Schütze Consulting AG begrüßen zu dürfen.

Seit dem Jahr 2010 ist Martin Rebs bei der Schütze Consulting beschäftigt und leitet seit Januar 2014 den Bereich Beratung. In zahlreichen Projekten für Kunden aus Bundes- und Landesverwaltungen hat Herr Rebs bei der Einführung von ePayment beraten und so einen großen Erfahrungsschatz zusammengetragen, der ihn zu einem führenden Experten für ePayment und eRechnung in der öffentlichen Verwaltung macht.

 


Mai – 2016: Vortrag “Das Implementierungskonzept zur eRechnung für die Bundesverwaltung – Handlungsempfehlung zur Umsetzung der EU-Richtlinie” auf dem E-Rechnungs-Gifpel in Wiesbaden!

Auf dem diesjährigen E-Rechnungs-Gipfel 2016 – vom 10. bis 11. Mai 2016 in Wiesbaden – informierten sich die Entscheider und Spezialisten aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Einkauf und IT aus Unternehmen aller Grössenklassen rund um das Thema eRechnung.

Herr Martin Rebs (Leiter unseres Beratungsbereichs)  stellte das Implementierungskonzept zur eRechnung für die Bundesveraltung vor, welches er zusammen mit Kollegen verfasst hat.


 April – 2016: Unser Schütze Campus Workshop-Programm für das Jahr 2016 ist online!


Das gesammelte Wissen unseres Teams möchten wir gerne mit Ihnen teilen. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr den Schütze Campus ins Leben gerufen. Mit unseren Workshops und Schulungen stärken wir Ihre Kompetenzen und wappnen Sie für kommende Herausforderungen.

Die diesjährigen Workshop-Themen reichen von der Einführung von ePayment-Lösungen bis zur zukünftig verpflichtenden eRechnung. Daneben bildet das Thema Anforderungsmanagement eine wichtige Konstante unseres Programms.

Besuchen Sie die Schütze Campus Website und melden Sie Sich noch heute für unsere Workshops an!

 


 April – 2016: Vortrag auf dem Kongress neueVerwaltung vom 28. und 29. April in Bonn!

Dieses Jahr konnten sich die Fachbesucher auf dem eGovernment-Kongress neueVerwaltung mit dem Motto “Zukunft Digitale Arbeit”  über die aktuellen Herausforderungen rund um die eAkte und digitale Prozesse informieren!

Im Fachforum mit dem Schwerpunkt eRechnung und Prozesse hielt Martin Rebs (Senior Berater und Leiter unseres Beratungsbereichs)  einen praxisnahen Vortrag zum Thema “Einführung der eRechnung – die Vorgehensweise im Überblick” am 28. April 2016.

Hier können Sie in die Präsentation einsehen und diese herunterladen.

Martin Rebs präsentiert die “Einführung der eRechnung – die Vorgehensweise im Überblick”


April – 2016: Lernen Sie unsere Pseudonymisierungslösung auf der conhIT in Berlin kennen!


Auf der diesjährigen conhIT stellten wir Ihnen vom 19. bis zum 21. April in Berlin unsere Pseudonymisierungslösung ethicalDataServices vor.

Die Arbeit mit personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzvorgaben stellt eine wachsende Herausforderung dar und ist oft mit hohen Aufwänden verbunden. Die rechtskonforme Umsetzung von sektorenübergreifenden Datenerhebungen und Langzeitauswertungen ist oft mit hohen Aufwänden verbunden.

Wir zeigten Ihnen, wie Sie diese Herausforderungen mit unserer gesetzeskonformen, ethischen und sicheren Pseudonymisierungslösung meistern.

Jörg Godau (Leiter unseres Entwicklungsbereichs) stellte über 40 Fachbesuchern bei der Messeführung zum Thema IT-Sicherheit unsere Pseudonymisierungslösung in einer spannenden Präsentation vor.

IMG_1296

Jörg Godau präsentiert unsere Pseudonymisierungslösung “ethicalDataServices”

 


 

März – 2016: Präsentation unserer neuen Softwarelösung zur Verwaltung und Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge auf der CeBIT.

Vom 14. bis zum 18. März stellten wir Ihnen unsere neue Softwarelösung auf der CeBIT in Hannover vor.

Die Bundesländer und Kommunen in Deutschland stehen vor großen organisatorischen Herausforderungen: Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UmA), die besondere Fürsorge benötigen, ist im letzten Jahr enorm gestiegen. Zusätzlich fordern die neuen gesetzlichen Vorgaben eine effizientere Organisation. Eine spezialisierte Software-Unterstützung ist für die Verwaltung, die Betreuung, die Koordination der Unterbringung und viele weitere Prozesse unerlässlich. Genau so eine Software-Unterstützung können wir Ihnen bieten.

 


Februar – 2016: Wir eröffnen einen neuen Standort in Dresden!


Nach einem erfolgreichen Jahr 2015 haben wir auch im Jahr 2016 vieles vor – wir wollen weiter wachsen!

Wir freuen uns, dass wir ab dem 1. Februar neue, größere Büroräume in Dresden beziehen. Auf diese Weise sind wir noch näher an unseren Kunden in Sachsen und bieten als ganzheitlicher Partner eine effektivere und engere Zusammenarbeit.

Außerdem wollen wir unser Dresdner Team verstärken und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen begrüßen.

 


 

Dezember – 2015: XING Debatte zum Thema “Transparenz bei Gehältern”

Unser Mut zur Gehaltstransparenz reicht bis in den Vorstand

Unser Vorstandsvorsitzender Ole Behrens-Carlsson erläutert in seinem Beitrag zur XING Debatte, wie bei uns Transparenz gelebt wird und welche Erfahrungen wir damit gesammelt haben.

Lesen Sie den gesamten Beitrag unter
https://www.xing.com/news/klartext/unser-mut-zur-gehaltertransparenz-reicht-bis-in-den-vorstand-354?sc_o=da536_df4_1_t


November – 2015: Präsentation unserer Pseudonymisierungslösung ethicalDataServices auf der Medica in Düsseldorf!


Vom 16. bis 19. November 2015 präsentierten wir unsere einzigartige Pseudonymisierungslösung ethicalDataServices.

Auf der Medica in Düsseldorf informierten wir umfassend über professionellen Datenschutz, Testdatengenerierung sowie Datenanalyse und -auswertung.

Sie arbeiten mit personenbezogenen Daten und stehen vor der Herausforderung, diese unter Beachtung der deutschen und europäischen Datenschutzvorgaben über einen langen Zeitraum sicher zu erfassen, zu speichern und auszuwerten?

Erfahren Sie mehr über unsere Pseudonymisierungslösung unter  http://www.ethicaldataservices.com/


November – 2015: Workshop “Kollaboratives Requirements Engineering” in Berlin!

Am 5. November 2015 laden wir Sie zu unserem Workshop in unserem Haus ein.

Das Herausarbeiten der Anforderungen ist zu einer Königsdisziplin in Softwareentwicklungsprojekten geworden: innerhalb eines Unternehmens ebenso wie gemeinsam mit dem Auftraggeber. Die Zusammenarbeit der Beteiligten stellt dabei oft eine besondere Herausforderung dar.

Unsere erprobten Best Practices des kollaborativen Requirements Engineerings lernten unsere Workshop-Teilnehmer Anfang November kennen, die schnelle Akzeptanz sichern, Projekte erfolgreicher machen und preiswert in der Umsetzung sind.

Bereits am Abend des 4. November konnten wir uns bei dem “Requirements Stammtisch” in einer lockeren Atmosphäre treffen, Erfahrungen austauschen und Ideen mitnehmen.

Weitere Informationen zu dem Schütze Campus 2016 gibt es in Kürze auf:
http://www.schuetze-campus.com/


Juni – 2015: Präsentation unseres EAMcompact Werkzeugs auf der tools in Berlin!


Auf der tools 2015 in Berlin stellten wir vom 16. bis 17. Juni 2015 unsere Lösung für ein pragmatisches Enterprise Architecture Management vor.

Aufbauend auf dem bewährten Wikisystem Atlassian Confluence bietet unser Smart-Wiki-Plugin EAMcompact eine Plattform für ein funktionierendes Enterprise Architecture Management für die Steuerung Ihrer IT.

Weitere Informationen zu EAMcompact finden Sie unter http://www.eam-compact.com/


Juni – 2015: Vertiefungsworkshop zu den Themen E-Payment und E-Rechnung auf dem E-Rechnungsgipfel am 08. und 09. Juni in Wiesbaden!

Auf dem E-Rechnungsgipfel 2015 – vom 08. bis 09. Juni 2015 in Wiesbaden – informierten sich die Entscheider und Spezialisten aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Einkauf und IT über die konkreten Schritte, die mit der Einführung der E-Rechnung einhergehen.

Gemeinsam mit den Teilnehmern haben Herr Martin Rebs (Leiter unseres Beratungsbereichs) und Frau Juliane Mannewitz (Beraterin für E-Payment)  am 9. Juni 2015 im Vertiefungsworkshop erörtert “Wie E-Payment-Systeme der öffentlichen Verwaltung die Umsetzung der E-Rechnung unterstützen können”.


Juli – 2015: Sommerforum am 01. und 02. Juli im Spreewald


In einer der ältesten Schulen in Burg/Spreewald fand zum zweiten mal das Schütze Consulting Sommerforum statt. Es wurden viele verschiedene Themen in Workshops bearbeitet. In herrlicher Umgebung fand sich aber auch Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Austausch abseits des Büros.


Juni – 2015: Treffen Sie uns auf der NEUEN VERWALTUNG am 02. Juni in Leipzig!

Auch in diesem Jahr konnten Sie uns auf dem Kongress neueVerwaltung am 2. Juni in Leipzig treffen und sich auf den neuesten Stand bringen.

Gemeinsam mit Frau Maschinger (Projektleiterin des Deutschen Wetterdienstes) hat Herr Rebs, der Leiter unseres Beratungsbereichs, einen praxisnahen Vortrag zum Thema „Einführung von ePayment in der Öffentlichen Verwaltung“ gehalten und stand anschließend für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


April – 2015: Präsentation der ethicalDataServices auf der conhiT in Berlin


Vom 14.4. – 16.4.2015 präsentierten wir mit unseren Partnern aus dem Kompetenznetzwerk für moderne Geschäftsanwendungen in unserer mobilen Zeit „Business Apps Network“ einen breiten Ausschnitt unserer Produkt- und Dienstleistungspalette.

Besonderes Interesse erweckten die ethicalDataServices.
Während der drei Messetage konnten sich Besucher am Stand gezielt über optimale Datenanalyse, professionellen Datenschutz und Testdatengenerierung informieren.
Unsere DataServices stellen wir Ihnen auf der extra eingerichteten Website www.ethicaldataservices.com vor.

Im nachfolgenden Video beantwortet Jörg Godau, unser Bereichsleiter Entwicklung, Fragen zum Einsatz unserer Pseudonymisierungslösung im medizinischen Bereich.

Interview-Jörg_Godau-Youtube


März – 2015: Premiere für den BI-Fast-Track

Auf der Oracle Business Intelligence und Data Warehouse Konferenz – vom 10. bis 11. März 2015 in Hannover präsentierte sich die Schütze Consulting AG mit eigenem Stand und einem neuen Produkt – dem BI-Fast-Track.

Der BI-FastTrack ist ein Tool zur Unterstützung einer erfolgreichen Durchführung von komplexen Migrationsprojekten auf der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition (OBIEE).
Interessierte erhielten Einblicke in die wichtigsten IT-Funktionalitäten, wie die automatisierte und somit effiziente Erstellung von Repositorys und holten sich nützliche Tipps im Fachgespräch mit einem unserer DWH-Spezialisten.


Januar – 2015: Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr

Ein spannendes Jahr 2014 liegt hinter uns. Die Schütze Consulting konnte auch in diesem Geschäftsjahr neue Kunden und Mitarbeiter gewinnen und den eingeschlagenen Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen. Ohne das Vetrauen unserer Kunden und den Einsatz unserer Mitarbeiter und die starke Zusammenarbeit mit unseren Partnern wäre dies nicht möglich gewesen.

Wir danken daher allen Kunden, Mitarbeitern und Partnern für die begeisternde Zusammenarbeit und sehen gespannt einem neuen Jahr entgegen.


2014

Dezember – 2014: 18.Messe Moderner Staat in Berlin

Die Messe Moderner Staat fand in diesem Jahr im Estrel Convention Center statt. In Zusammenarbeit mit unserem Branchenverband B4MW e.V. war auch die Schütze Consulting AG mit einem Gemeinschaftsstand beteiligt.

Für großes Interesse sorgte unser Angebot zur Migration von JBoss-Servern. Unter dem Motto “Sind Sie schon WildFly?” wurde unser Beratungsangebot rund um die Erneuerung von Applikationsserver-Software informiert.

Daneben stellte Frau Maschinger als Projektleiterin des Deutschen Wetterdienstes gemeinsam mit dem Leiter unseres Beratungsbereichs Herrn Martin Rebs ihre Erfahrungen bei der Einführung von ePayment in der Öffentlichen Verwaltung vor. Der Vortrag stieß auf reges Interesse und wird sicherlich wiederholt werden.

Sollten Sie Interesse an den Vortragsfolien oder weiteren Informationen zum Thema Migration von Applikationsservern haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.


September- 2014: Sommerforum der Schütze Consulting

Vom 10. bis 11 September fand am Üdersee in der Schorfheide unser diesjähriges Sommerforum statt. Nach einer gemeinsamen Anreise starteten zwei Tage voller Programm.

In verschiedenen Workshops wurde gemeinsame auf das vergangene Jahr zurückgeschaut und aktuelle Themen erarbeitet. Daneben blieb auch genug Zeit für einen Austausch fernab des Büros, am Lagerfeuer und bei einem leckeren Grillbuffet.

Das Forum war für alle Beteiligten ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr wiederholt.


Juli – 2014: Erfolgreiche Zertifizierung mehrerer Mitarbeiter

Trotz sommerlichen Temperaturen und Ferienzeit haben mehrere Kollegen erfolgreich an Weiterbildungen teilgenommen. Aus dem Bereich der Beratung haben zwei Kollegen die Basisschulung der ISTQB® absolviert und so den Zertifizierungspfad erfolgreich begonnen. Zwei Mitarbeiter unserer Qualitätssicherung konnten einen Schritt weiter gehen und ihr Wissen mit der Ausbildung zum Test Manager der ISTQB® erweitern.

Darüber hinaus konnte ein weiterer Kollege sein Wissen um Softwarearchitekturen und deren Management mit der Prüfung zum “iSAQB Certified Professional for Software Architecture” nachweisen.

Wir freuen uns sehr über die erlangten Zertifikate und gratulieren den Teamkollegen!

award_medal


Juni – 2014: Staffellauf im Tiergarten mit zwei Teams der Schütze Consulting

Vom 4. bis zum 6.Juni fand zum 15. mal die Teamstaffel der Berliner Wasserbetriebe statt. Insgesamt nahmen an den drei Tagen 5.312 Teams an der Staffel teil, darunter auch zum wiederholten Male zwei der Schütze Consulting. 5x5km galt es zu erlaufen und das Vorjahresergebnis konnte in beiden Teams verbessert werden. Das lag sicherlich auch am sonnigen Wetter und dem stärkenden Picknik im Tiergarten.

Wir gratulieren allen Läufern zu der tollen Leistung und freuen uns schon auf den nächsten Staffellauf in 2015!


Mai – 2014: Vortrag auf dem 15.Kongress neueVerwaltung in Leipzig

Zum 15. mal findet dieses Jahr der Kongress neueVerwaltung am 06. und 07. Mai 2014 in Leipzig statt. In über 40 Fachforen diskutieren Fachleute über aktuelle Themen des eGovernments. Die Schütze Consulting AG trägt mit einem Vortrag zu dem Austausch bei. Am Dienstag den 06. Mai 2014 trägt Herr Martin Rebs im Forum H3 um 17:30 Uhr zu folgendem Thema vor „Einführung von Online-Zahlungen in der öffentlichen Verwaltung – Empfehlungen aus der Praxis“.


April – 2014: Pressekonferenz zum Verfahren ISBJ-Portal

isbj

Seit Beginn des Jahres steht den Eltern in Berlin ein neuer Service zur Verfügung. Sie können über ein Portal online einen Kitagutschein beantragen und freie Plätze in Kindertagesstätten finden. Ermöglicht wird dies auch durch die von uns im Rahmen des ISBJ-Verfahrens erstellte Software. Mit Hilfe einer modernen serviceorientierten Architektur unterstützen wir aktiv den Ausbau der Berliner eGovernment Infrastruktur.

In einer Pressekonferenz stellte die zuständige Senatorin Frau Scheeres die neuen Möglichkeiten vor und die Berliner Morgenpost griff das Thema unter dem Titel “Kita-Gutschein per Mail” auf.


April – 2014: Erweiterung im 2.Obergeschoss

Es ist geschafft! Nach ungefähr einem halben Jahr Ausbauzeit konnten wir neben dem dritten auch das zweite OG im Haus Hardenberg beziehen. Neben weiteren Arbeitsräumen steht uns somit nun auch ein weiterer großer Besprechungsraum, eine Lounge und ein Teamspace zur Verfügung. Darüber hinaus freuen wir uns alle auf einen tollen Sommer auf unserer neuen Terrasse.

Sobald alle Einzugsarbeiten abgeschlossen sind, werden wir die Erweiterung feiern. Bald mehr!

knesebeck1


März – 2014: Zertifizierung zum Senior Projektmanager GPM Level B zweier Kollegen

GPM_Logo_01
Sowohl Herr Rebs als auch Herr Behrens-Carlsson konnten ihre Expertise in der Leitung komplexer Projekte mit einem Zertifikat der GPM nachweisen. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM) ist einer der wichtigsten Verbände im Bereich des Projektmanagements und verfügt über ca. 6000 Mitglieder. Mit Hilfe eines vierstufigen Zertifizierungspfades (Level D bis A) kann die Kompetenz im Projektmanagement erweitert und die Berufserfahrung aktiv nachgewiesen werden.

Wir gratulieren den Kollegen zum erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung und wünschen weiterhin viele spannende Projekte!


Februar – 2014: Sommerforum 2014, die Vorbereitungen laufen

In den letzten Monaten ist viel passiert. Wir sind umgezogen, haben neue Kunden gewinnen können, haben den Standort in Dresden eröffnet und viele neue Kollegen gefunden. Um einen festen Event für eine Rückschau und einen gemeinsamen Ausblick zu schaffen, haben wir das Sommerforum ins Leben gerufen. An zwei Tagen im September werden wir alle gemeinsam in die Schorfheide fahren und uns dort austauschen.
Der Termin steht und die ersten Vorbereitungen sind getroffen. Im September wird es sicherlich viel zu berichten geben.
uedersee