eRechnung

Fokusthema: eRechnung bei öffentlichen Aufträgen

Die Richtlinie 2014/55/EU zur elektronischen Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen stellt die öffentliche Verwaltung vor neue Herausforderungen: Bis November 2018 sollen elektronische Rechnungen empfangen und verarbeitet werden können. Wir helfen Ihnen, diese anstehenden Herausforderungen zu meistern. Unsere langjährige Erfahrung bei der Integration von Online-Zahlungen nutzen wir, Sie bei der Einführung der eRechnung zu beraten und Sie bei jedem Schritt zu begleiten: Angefangen bei der Konzeption, der Integration und dem Betrieb elektronischer Rechnungs-Komponenten bis hin zur Annahme, Verarbeitung und zum eigenen Versand von eRechnungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Anreize für Lieferanten und private Unternehmen schaffen, um die eRechnungquote in der Verwaltung zu erhöhen und Einsparungen zu erzielen. Wir helfen Ihnen dabei, die Optimierungspotentiale bei der Einführung der eRechnung voll auszuschöpfen.

Unser Leistungsspektrum
  • Marktsichtung und unabhängige Empfehlung für die Umsetzung
  • Einbindung relevanter Partner auf Wunsch
  • Vermittlung von Erfahrungen aus öffentlichen Pilotprojekten bei der Umsetzung von eRechnung