Übersicht zu den gesetzlichen Regelungen zur eRechnung in Deutschland

Der gesetzliche Rahmen für die Einführung der elektronischen Rechnung in Deutschland ist mit dem Beschluss der Rechtsverordnung (06.09.2017) geschaffen worden. In der nachfolgenden Grafik erhalten Sie einen Überblick über den Verlauf zur Schaffung der gesetzlichen Rahmenbedingungen der eRechnung. 

Zeitstrahl eRechnung 2018
______________________________

1 Amtsblatt der Europäischen Union, Richtlinie 2010/45/EU (PDF- Download)
2 Bundesanzeiger Verlag, Steuervereinfachungsgesetz 2011 (PDF-Download)
3 Amtsblatt der Europäischen Union, Richtlinie 2014/55/EU (PDF-Download)
4 Bundesanzeiger Verlag, Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen (PDF-Download)
5 Freie Hansestadt Bremen, Koordinierungsstelle für IT-Standards
6 IT-Planungsrat
7 Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat E-Rechnungs-Verordnung
8 Amtsblatt der E (ABl.) L 266 vom 17.10.2017, S. 19–21
9 Inkrafttreten der E-Rechnungsverordnung (E-Rech-VO) für die Stellen des Bundes: siehe § 11 E-Rechnungs-Verordnung
10 Inkrafttreten der E-Rechnungsverordnung (E-Rech-VO) für die Stellen des Bundes: siehe § 11 E-Rechnungs-Verordnung
11 Artikel 11 der Richtlinie 2014/55/EU

Ihr Ansprechpartner

Martin Rebs