XRechnungs-Generator zum Erzeugen von Testrechnungen nach dem Standard XRechnung 1.1

Ab November 2018 müssen die obersten Bundesbehörden elektronische Rechnun­gen empfangen und verarbeiten – alle weiteren öffentlichen Auftraggeber folgen bis spätestens 2020. Auch Lieferanten der Bundesverwaltung werden zur eRech­nung verpflichtet – ab November 2020 dürfen Rechnungen ausschließlich elektro­nisch übermittelt werden. 

Um Unternehmen bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften zu unterstützen, hat die Schütze Consulting AG einen kostenfreien XRechnungs-Generator entwi­ckelt. Unternehmen können mit diesem Generator Rechnungen zu Testzwecken erfassen und konform zum Rechnungsdatenstandard XRechnung 1.1 ausgeben lassen – in den Syntaxen „UBL“ oder „CII“.

Über eine optionale Registrierung können Sie sich 50 Testrechnungen nach dem Standard XRechnung 1.1 kostenfrei per E-Mail zusenden lassen.

 Den kostenfreien XRechnungs-Generator finden Sie unter:

https://xrechnungsgenerator.schuetze-consulting.ag/

Die Schütze Consulting AG hat bereits die Erstellung des Architekturkonzepts eRechnung für die Bundesverwaltung und das Land Bremen begleitet und unterstützt den Bund bei der Umsetzung einer darauf aufbauenden Zentralen Rechnungseingangsplattform. Gleichzeitig berät Schütze Consulting das Bundesministerium des Innern bei der Einführung der eRechnung im eigenen Geschäftsbereich und begleitet die Erstellung der Referenzprozesse zur Einführung der XRechnung in der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus unterstützt Schütze Consulting Unternehmen bei der fachlichen und technischen Umsetzung der E-Rechnungs-Verordnung des Bundes.

Ihr Ansprechpartner

Martin Rebs